Oktober 2013, AAVAA-Verlag, Fantasy (Einzelroman)

Es handelt sich bei diesem Roman um eine Elfengeschichte der etwas dunkleren Art, die zum Teil in der von irischen Feenmärchen inspirierten Anderswelt und zum Teil in der Menschenwelt spielt.

Leseprobe: Wächter des Elfenhains

Cover & Klappentext

Wächter_des_Elfenhains-cover90 Jahre sind vergangen, seit Ogaire das Herz des Elfenwaldes vergiftet hat und in die Menschenwelt geflohen ist. Während das Ende des Elfenvolkes unabwendbar scheint, wächst an einem anderen Ort ein Kind mit merkwürdigen Fähigkeiten heran: Andion, der seit dem Tag seiner Geburt mit seiner Mutter auf der Flucht ist – auf der Flucht vor seinem Vater.
Ein gnadenloses Duell mit seinem unheimlichen Verfolger entbrennt, und schnell begreift Andion, dass die einzige Hoffnung auf Rettung ausgerechnet in den Märchen seiner Kindheit liegt – und dass sein eigenes Schicksal und das der Elfen enger miteinander verbunden sind, als er je zu träumen gewagt hat.

 

Das Coverbild erstellte, wie schon beim Gambler-Zyklus, der Künstler Uwe Schaaf.

Wächter des Elfenhains auf

amazon

Buch.de

Thalia

Rezensionen finden Sie auf folgenden Webseiten:

Wordworld

Grinsemietz

Wurm sucht Buch

Ruby-celtic-testet

Fantasy- und Schreibforum

inkultura-online

bookola

sarahs-buecherwelt

Bücher aus dem Feenbrunnen

Luz around the world