WIP_Fantasy_Button_kIn den letzten drei Jahren habe ich an einem sehr umfangreichen Fantasy-Roman gearbeitet. Da ich auch neu in meinem derzeitigen Beruf als Lehrerin war, konnte ich dies immer nur in den Sommerferien tun, um so stolzer war ich, als ich das Projekt nach drei langen Jahren endlich zu Ende geschrieben hatte. Doch meine Probeleser waren gar nicht zufrieden, und so heißt es nun, sich wieder an die Tastatur zu begeben und die Geschichte intensiv zu überarbeiten.

Anfangs schmerzt mich das immer, weil man doch eine Menge Gedanken und auch literweise Herzblut investiert hat, doch letztlich macht es immer wieder Spaß, eine Geschichte teilweise neu oder umzuschreiben, vor allem, wenn sich nach und nach das Gefühl einstellt, dass man langsam der wahren Geschichte auf die Spur kommt.
28.07.2011 um 14:45 von Susanne Gavénis
Kategorie: Gedankenspiele